One-Pot Pasta die Zweite… Spinat-Mascarpone-Nudeln mit getrockneten Tomaten

 

Weiter gehts in Sachen „ Ein Topf“.

IMG_1756

Das One-Pan Pasta Rezepte von Martha Stewart hat es mir schon sehr angetan. Lecker, schnell, wenig Abwasch, ein Küchenträumchen.
Meine gute Freundin Laura hatte zu mir gesagt, sie bräuchte mal ein paar Rezepte, die man Abends schnell, mit wenig Zutaten zaubern könne. Ich kenne das Problem ja selber nur zu Genüge, wenn man augenrollend und seufzend wieder einmal mit dem Kopf im Kühlschrank hängt und sich fragt, was man bloß kochen könne. Deswegen spricht mich das Prinzip der Ein-Topf-Gerichte so an, wobei es sich hier bisher auf Pasta beschränkt. Aber so ein Teller leckere Pasta darf bei mir immer (öfter) mal auf den Tisch.
Deswegen musste ich auch gleich mal schauen, was man noch feines „zusammenbauen“ könnte. Und so kam es dann heute in der Versuchsküche zur zweiten One-Pot Pasta Kreation. Ich wollte diesmal eine Variante machen, die hauptsächlich aus Vorräten besteht, die lange haltbar sind und so im Notfall auch das Gerenne durch die Supermärkte reduzieren.

Das braucht man:
Menge für 2 (einhalb :-)) Personen

250g Fusiilli bzw. Spirelli Pasta (Ich habe Dinkel genommen, aber das bleibt natürlich jedem selber überlassen)
300g TK-Blattspinat (natürlich geht auch frischer, man möchte, Saison ist und die Zeit zum Putzen hat)
20g getrocknete Tomaten
2 mittlere Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
600ml Wasser
1EL Olivenöl
4EL Mascarpone
Salz
Pfeffer
Muskat

Die getrockneten Tomaten klein würfeln, Zwiebeln in Streifen schneiden und den Knoblauch fein schneiden.

IMG_1757
Die Pasta zusammen mit dem gefrorenen Spinat, den Tomaten, den Zwiebeln, dem Knoblauch, dem Wasser und dem Olivenöl in eine tiefe Pfanne oder einen Topf geben. Mit jeweils einer Prise Pfeffer und Salz würzen sowie eine Prise Muskat hinzugeben.
Nach dem Kochen nachwürzen, da die getrockneten Tomaten sehr viel Würze abgeben und es sonst zu intensiv werden kann.
Alles zu Kochen bringen.

IMG_1759

Unter gelegentlichem Rühren die Pasta nach Packungsangabe al dente zubereiten.

IMG_1763
Wenn die Pasta fertig ist 4EL Mascarpone einrühren.

IMG_1766
Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

IMG_1769

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*