Notfall Popcorn (von Na)

IMG_1413

Dafür, dass ich Popcorn so liebe, esse ich es verhältnismäßig selten, bzw. fast gar nicht mehr, denn ich esse es eigentlich nur im Kino. Selbst bevor ich meine Tochter bekam, war ich eher sporadisch im Kinosaal anzutreffen, aber nun gehe ich eigentlich gar nicht mehr. Machen wir uns nichts vor, Popcorn schmeckt am besten süß und klebrig (manchmal auch salzig, je nach Geschmack). Für zu Hause gibt es die fertigen Tüten für die Mikrowelle, eine tolle Erfindung. Aber irgendwie kaufe ich Sie nie und o habe ich auch nie welches zu Hause, wenn ich der Meinung bin, dass JETZT Popcorn-Zeit wäre. Es gibt eine tolle Art und Weise Popcorn herzustellen, ohne Fett und verklebtem Topf…allerdings dafür auch „en Naturell“, sprich ohne Zucker oder Salz, ganz pur und fettfrei.
Mir persönlich schmeckt es aber auch so, als Snack wirklich gut UND wir sprechen hier von einem puren Maiskorn, also einem Snack aus dem vollen Korn. Und da glänzen die Mutti Augen gleich: Vollkorn ! 🙂 Ohne Zucker, ohne Fett, volles Korn. Also sogar geeignet um den Kids mal guten Gewissens etwas anderes zum Knabbern zu reichen.

Man braucht:
-Eine braune Papiertüte (ich habe mir zb eine Tüte vom Gemüsekauf aufgehoben, die ich immer wieder verwende)
-Popcornmais
-Mikrowelle

Ca. 2 Hände Popcornmais in die Tüte geben, diese oben falten und so locker verschließen
Das Ganze in die Mikrowelle legen und bei voller Leistung 2–3 Minuten laufen lassen.
Am besten dabei bleiben und das Gerät ausstellen, wenn die Abstände zwischen den „Pop-Geräuschen“ größer werden. Lässt man es zu lange drin, kann es verbrennen, dann wird es bitter. Also lieber zeitig aufhören und die nächste Ladung frisch machen. Das ganze dann in eine vorsichtig (heiß!) öffnen und ich eine Schüssel geben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*